Die große Wanderausstellung »Im Banne der Kulturen – Fragile Werte« anlässlich des
80. Geburtstages der Künstlerin Lore Bert kommt nach Lublin.

Im Anschluss an die Vernissage am 3. März 2017 um 18 Uhr zeigt das Muzeum Lubelskie w Lublinie
bis zum 2. April 2017 ausgewählte Meisterstücke der weltberühmten Papierkünstlerin.
Die Ausstellung
steht unter der Schirmherrschaft des Honorarkonsuls der Bundesrepublik Deutschland in Lublin,
Herrn Prof. Dr. hab. Andrzej Kidyba.

 

 

Im Folgenden finden Sie einige Eindrücke der äußerst gelungenen Vernissage
Außerdem wollen wir einige Impressionen vom Aufbau der Installation mit Ihnen teilen
 

Galerie Rother Winter

Wiesbaden

Meisterwerke IV

Mit Werken von Lore Bert, Fernando Botero, Marc Chagall, Lovis Corinth, Otto Dix,

Felix Droese, Rainer Fetting, Ralph Fleck, Karl Otto Götz, Käthe Kollwitz, Bodo Korsig,

Kubach & Kropp, Li Lei, Markus Lüpertz, Heinz Mack, Joan Miro, Marta Pan, Pablo Picasso,

Werner Pokorny, Otto Ritschl, Cornelia Schleime, Walter Stöhrer, Fred Thieler, Günther Uecker,

Jan Voss und Bernd Zimmer


26. November 2016 – 04. Februar 2017

 

Bereits als kleine Tradition zeigt die Galerie Rother Winter zum Jahreswechsel eine hochkarätige

Ausstellung mit ausgewählten Werken bekannter Künstler: MEISTERWERKE IV.

 

FIVE GALLERY

Lugano

LORE BERT

Del colore e della carta

a cura di Andrea B. Del Guercio

13 Ottobre – 3 Decembre 2016

Inaugurazione Giovedì 13 Ottobre (ore 18.00)

Five Gallery realizza la prima grande esposizione antologica di Lore Bert in Svizzera, in concomitanza con il suo ottantesimo compleanno e nel quadro di un circuito espositivo internazionale iniziato per volontà dell'Ambasciatore Umberto Vattani nelle sedi istituzionali di Roma e di Venezia a che ha sede attualmente a Città del Messico.

Le opere esposte coprono un'ampia stagione di lavoro secondo una scelta condotta direttamente dalla grande artista tedesca nell'atelier di Mainz ed in realzione al suo sopralluogo negli spazi di Five Gallery.

Tra le grandi opere si segnalano due lavori fatti giungere direttamente dalla mostra antologica tenuta a Dubai.


 


 

Liebe Kunstfreunde,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass das Nordwestradio kürzlich einen Hörfunkbeitrag über Lore Bert gesendet hat: die Künstlerin im Gespräch mit Christine Gorny über ihr umfangreiches Oeuvre. Sie können sich den Audio-Podcast hier nochmals anhören.

"Lore Bert", Nordwestradio, 2nach1, 7.8.2016, Hörfunkbeitrag von Christine Gorny

Hörfunkbeitrag

 


 


Der mexikanische Fernsehsender »Canal 22« berichtet in einem Beitrag über die Papierbilder Lore Berts.

Die Künstlerin äußert sich im Interview zur Relevanz von »el papel«, dem Werkprozess und zu ihrer Vorliebe für konstruktive Formen.

Die Ausstellung »Fragile Values« ist noch bis zum 28.Oktober 2016 in der Galería Ethra in Mexiko-Stadt zu sehen und ist zweifellos eine längere Anreise wert!

 


 

 


 

Tod & Wagnis

2. September – 4. Oktober 2016
galerie m beck | Homburg/Saar

In der Gruppenausstellung »Tod & Wagnis« stellen sich 30 Künstler
mittels Särgen und Urnen dem Tod aber auch dem Risiko des Lebens.
Das Cover des Ausstellungskatalogs zeigt ein Detail des Kunstwerkes Vierpass
(Acryl und Blattgold auf einer hölzernen Urne, 2016) von Lore Bert

 


 

 

 

Lore Bert »Im Banne der Kulturen – Fragile Werte«
in der Galería Ethra (Mexiko-Stadt)
für die Öffentlichkeit geöffnet ab dem 24. September 2016

&

Große Papierinstallation von Lore Bert
im Museo de la Cancilleria (ebenfalls in Mexiko-Stadt)
mit feierlicher Eröffnung am 07. September 2016 um 19:00 Uhr

 


 

 

 

 

 

· Pressemitteilung
· Pressekurzmitteilung
· Presseblatt

 

 

 

 

 

 

Impressionen vom Aufbau der Ausstellung

 


 




 


 


 

Vernissage

Presse-Kurzmitteilung